Im Hamsterrad gefangen auf schlimmer und ewig? Von wegen!

Wie willst du in Zukunft arbeiten? Kurze Antwort: Ohne Angst. Spring mit mir zehn Jahre weiter. Stell dir deinen ultimativen Job vor. Das, womit du Geld verdienst. Das, womit du den größten Teil deiner Zeit verbringst. Das, was dein Leben finanziert – aber auch das, wonach du deinen Alltag ausrichtest, deine Zeit einteilst, deine Prioritäten Weiterlesen

Ziele erreichen mit der ultimativen Strategie: WOOP!

Was willst du? Und: Wie kriegst du’s? Okay, ich hab dir schon dazu geraten, dir ein Beispiel an caniden Balljunkies zu nehmen. Rekapitulieren wir also kurz die Basics in puncto »Wie erreiche ich meine Ziele«: Setz ein Ziel, das dir wichtig ist und das mit deinen persönlichen Werten konform geht. Bau auf gesunde Zuversicht, nicht Weiterlesen

Was sind Depressionen? Das Leben mit der Bestie im Kopf

»Stell dich nicht so an!« Wie sieht die (nicht-betroffene) Gesellschaft einen Depressiven? Oh, das ist easy. Ein Depressiver ist ein träger Trauerkloß, der sein Umfeld mit seinem Weltschmerz überschüttet. Jemand, der sein Leben schlecht bis gar nicht auf die Reihe bekommt. Eine funktionsunfähige Heulsuse, faul, chronisch übellaunig und, ganz nebenbei, der Horror eines jeden Arbeitgebers. Weiterlesen

10.000 Schritte mit Fitbit: Mehr Bewegung im Alltag durch Fitnesstracker

Aufstehen? Echt jetzt?… Wenn du in einer Klinik mit neurologischen Patienten arbeitest, spürst du jeden Tag, wie absolut nicht selbstverständlich die natürlichsten Tätigkeiten und Fähigkeiten sind. Wie sieht dein Alltag gerade aus? Aufwachen, aufstehen, duschen, Kaffee trinken, frühstücken, zur Arbeit gehen? Standard, oder? Lass uns mal die Perspektive wechseln. Alltag eines schwer betroffenen Schlaganfallpatienten: Aufwachen? Weiterlesen