Selbsthass überwinden, Selbstakzeptanz lernen – 5 Tipps, wie du mit dir selbst ins Reine kommst

»Selbsthass« ist ein verdammt hartes Wort – und doch kennen wir alle das Gefühl, uns selbst nicht im Spiegel sehen zu wollen.  Im Kern ist das okay. Selbst Hollywoodstars haben ihre dunklen Momente. Auch Menschen, denen die halbe Welt zu Füßen liegt, haben irgendetwas vergeigt, das sie verfolgt. Jeder hat Dinge an sich, die ihn Weiterlesen

#notjustsad – Wie Depressionen zum Trend mutieren

Wir leben in einer Welt der Extreme. Die »Mitte« haben wir nicht nur politisch längst verloren: Wir brauchen immer Schwarz oder Weiß, Gut oder Böse. Wir stigmatisieren – oder glorifzieren. Simple, wertfreie Akzeptanz? Träum weiter. Wir hauen uns lieber die Köpfe darüber ein, ob etwas nun voll hammer oder mega der Abturn ist. Entscheide dich! Weiterlesen

Im Hamsterrad gefangen auf schlimmer und ewig? Von wegen!

Wie willst du in Zukunft arbeiten? Kurze Antwort: Ohne Angst. Spring mit mir zehn Jahre weiter. Stell dir deinen ultimativen Job vor. Das, womit du Geld verdienst. Das, womit du den größten Teil deiner Zeit verbringst. Das, was dein Leben finanziert – aber auch das, wonach du deinen Alltag ausrichtest, deine Zeit einteilst, deine Prioritäten Weiterlesen

Was sind Depressionen? Das Leben mit der Bestie im Kopf

»Stell dich nicht so an!« Wie sieht die (nicht-betroffene) Gesellschaft einen Depressiven? Oh, das ist easy. Ein Depressiver ist ein träger Trauerkloß, der sein Umfeld mit seinem Weltschmerz überschüttet. Jemand, der sein Leben schlecht bis gar nicht auf die Reihe bekommt. Eine funktionsunfähige Heulsuse, faul, chronisch übellaunig und, ganz nebenbei, der Horror eines jeden Arbeitgebers. Weiterlesen